Archiv für Januar 2010

Ein gemütliches Wochenende

Sonntag, 31. Januar 2010

Leider war ich die ganze Woche krank, da hat Oma ganz fest auf mich aufgepasst. Jetzt gibt es noch ein gemütliches Wochenende bei Papa in St. Margarethen. Am Montag bin ich sicher wieder fit für den Kindergarten.

Endlich finde ich Zeit meine künstlerische Ader auszuleben 😉

dscn7042

In der Früh brauche ich immer eine Runde Puzzle spielen, da habe ich noch keine Zeit zum Umziehen. Seit ich das große Puzzle-Buch habe ist es meine große Leidenschaft. Ich schaffe auch schon alle Geschichten aus dem Buch.

dscn7049

Und was soll ich Euch sagen, die Hausarbeit geht mir auch nicht aus 😉

dscn7053

Ich bin so musikalisch

Sonntag, 17. Januar 2010

Heute habe ich meinen musikalischen Tag und „Papa pfoto machen muss“. Um Eure Nerven zu schonen gibt es nur ein Foto und kein Video, zum Glück störe ich hier im Haus keine Nachbarn.

Ich kann gleichzeitig mit zwei Instrumenten spielen.

dscn7033

Über Applaus freue ich mich immer ganz fest.

dscn7034

So jetzt muss ich aber wieder singen gehen: „Fuchs Du hast die Gans gestohlen ….“

Große Freude

Freitag, 15. Januar 2010

Heute ist endlich Papa wieder ins Burgenland gekommen. Gleich nach dem Kindergarten sind wir nach St. Margarethen gefahren, ich konnte es einfach nicht mehr erwarten.

dscn7023

So schön ist die neue Bettwäsche vom Christkind, musste ich gleich einmal testen. Heute brauche ich unbedingt einen Pyjama und ein Nachthemd – bin eben eine kleinen Prinzessin.

Danke liebes Christkind aus Tirol.

Rückfahrt

Dienstag, 05. Januar 2010

Heute geht es leider retour, fünf Stunden im Auto können schon ganz ordentlich lang sein, da mache ich mal ein dreistündiges Nickerchen 😉

dscn7017

Der Dalamtiner von Verena passt gut auf mich auf.

Rangger Köpfl

Montag, 04. Januar 2010

Heute geht es auf das Rangger Köpfl – da hat Papa Skifahren gelernt. Also kann ich heute am Abend sicher auch so gut Skifahren wie Papa 😉

dscn7014

Von oben hat man einen wunderbaren Blick über das Inntal und nach Innsbruck.

Der Zauberteppich war mir schnell zu langweilig.

Hin und wieder hat es schon einen Vorteil, dass Papa noch etwas schneller ist als ich.

Nach der Bergfahrt mit dem langen Schlepplift bei Papa zwischen den Füßen ist es schnell ins Tal gegangen. Manchmal ganz alleine und wenn es steil wurde, dann zwischen den Beinen von Papa.

Morgen geht es wieder retour ins Burgenland, eine schöne Woche neigt sich leider dem Ende zu. Ich mag aber wieder ganz bald zum Skifahren kommen.

Bergeralm die Zweite

Sonntag, 03. Januar 2010

Da mir die Bergeralm super gut gefallen hat, habe ich mir gewünscht, dass ich heute wieder hinfahren darf.

Ich war auch wieder ganz aktiv, hier volle Konzentration am Skikarussell.

Tobias fährt schon sehr gut, ich halte mich da etwas im Hintergrund 😉 Aber mit Papas Hilfe mache ich auch hin und wieder Bögen, obwohl ganz verstehe ich die Umwege nicht, gerade aus geht es doch viel schneller.

(mehr …)

Neujahrsrodeln in Nösslach

Freitag, 01. Januar 2010

Heute ist ein etwas gemütlicherer Tag angesagt, es geht nach Nösslach und dort auf die Nösslachhütte zu einem guten Mittagessen.

dscn6985

Rodeln hat einen Nachteil, wenn man nicht gerade am Platz von Moritz sitzt oder sitzen darf, man muss leider zu Fuß gehen.

dscn7000

(mehr …)

Happy New Year!!!

Freitag, 01. Januar 2010

Nach einem ausgiebigen Mittagsschlaf geht es zum Raclette zu den Vesely’s nach Mils.  Da haben wir uns ordentlich gestärkt für die Nachtwanderung. Die großen Kinder haben Fackeln bekommen, die noch nicht ganz so großen Kinder Laternen.

dscn6933

Die großen Mädels mit ihren Fackeln.

dscn6937

Mein Baby Moritz war natürlich auch dabei, er ist ganz viel mit seiner Laterne marschiert.

dscn6960

Nach der wunderschönen Wanderung war die Nachspeise angesagt mit ganz viel Schokoladencreme 😉

(mehr …)